• EN
  • IT
  • RU
  • US
  • IN

Ausbildung bei LINK

Wir bilden aus, um zu übernehmen.
So sichern und entwickeln wir unseren kompetenten und qualifizierten Mitarbeiternachwuchs.

Derzeit bilden wir bei uns folgende Berufe aus:

  • Ausbildung in eigener Ausbildungswerkstatt
  • Geschulter Ausbildungsleiter: Sicherstellung einer direkten, individuellen Betreuung, immer ein offenes Ohr für den Einzelnen
  • Wir legen Wert auf alle Ausbildungsinhalte: Bei uns werden die Fertigkeiten Drehen, Fräsen, Schleifen sowohl manuell als auch an hochmodernen CNC-Maschinen vermittelt
  • Erlernen Sie das Montieren und Justieren von Bauteilen, die Anwendung von Prüfverfahren sowie die Steuerung und Korrektur von Bearbeitungszentren
  • Unsere Auszubildenden schließen ihre Ausbildung regelmäßig mit überdurchschnittlichen Ergebnissen ab
  • Die Ausbildungsdauer beträgt 3,5 Jahre
  • Bei guten Leistungen ist eine Verkürzung der Ausbildungsdauer um ein halbes Jahr möglich
  • Die Berufsschule befindet sich in Norderstedt (BBZ Berufsbildungszentrum)
  • Die praktische Ausbildung findet in unseren Produktionsstandorten in Norderstedt statt
Voraussetzungen:

    •    Ein sehr guter Hauptschulabschluss oder ein guter Realschulabschluss
    •    Handwerkliches Geschick, Sorgfalt und Ausdauer

Weitere Informationen zur Ausbildung:

    •    Beginn immer zum 1. August eines Jahres
    •    Die Abschlussprüfung wird vor der Industrie- und Handelskammer zu Lübeck abgelegt
    •    Die Ausbildungsvergütung ist branchenüblich


Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und den respektvollen Umgang mit anderen setzen wir als Selbstverständlichkeit voraus.

  • Ausbildung an den Standorten Hamburg und Norderstedt
  • Geschulte Ausbildungsleiterin: Sicherstellung einer direkten, individuellen Betreuung, immer ein offenes Ohr für den Einzelnen
  • Folgende Abteilungen stehen im Mittelpunkt der Ausbildung: Kundenservice Inland und Export, Buchhaltung, Materialwirtschaft, Personal, Controlling, Marketing
  • Die Übernahme von Verantwortung wächst im Laufe der Ausbildung und bereitet Sie bestmöglich auf Ihr zukünftiges Berufsleben vor
  • Unsere Auszubildenden schließen ihre Ausbildung regelmäßig mit überdurchschnittlichen Ergebnissen ab
  • Die Ausbildungsdauer beträgt 2,5 – 3 Jahre
  • Bei guten Leistungen ist eine Verkürzung der Ausbildungsdauer um ein halbes Jahr möglich
  • Die Berufsschule befindet sich in Hamburg Eimsbüttel
  • Die Berufsschulzeiten finden im Blockunterricht statt
Weitere Informationen zur Ausbildung:
  • Beginn immer zum 1. August eines Jahres
  • Die Abschlussprüfung wird vor der Industrie- und Handelskammer Hamburg abgelegt
  • Die Ausbildungsvergütung ist branchenüblich


Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und den respektvollen Umgang mit anderen setzen wir als Selbstverständlichkeit voraus.

Ein Azubi über die Ausbildung bei Link:

Telligmann K.: Voraussichtlicher Abschluss Juni 2018; Industriemechaniker

Warum lohnt sich die Ausbildung?

Waldemar Link GmbH & Co. KG bildet für den Eigenbedarf aus und die Übernahmequote nach der Ausbildung ist sehr groß. Durch die eigene Ausbildungswerkstatt ist eine individuelle und direkte Betreuung während der kompletten Ausbildung gegeben.


Was sind die Highlights?


Besonders hervorzuheben sind die verschiedenen Projektaufgaben, in denen alles selbständig hergestellt, montiert und justiert wird, d.h. vom Lesen der Zeichnung, über das Herstellen der Grundmaße bis zum Festziehen der letzten Schraube ist alles gegeben. Dabei lernt man die Funktionsweisen von Bauteilen zu verstehen. Anbei ein paar Bilder vom Projekt Herkules.

Kurze Beschreibung des Ablaufes


In den ersten anderthalb Jahren werden die Grundkenntnisse wie Feilen, Bohren, Drehen, Fräsen und Prüfen vermittelt. Durch Projektaufgaben erlernen die Azubis die Montage und Justierung einer Baugruppe. Anschließend durchlaufen die Auszubildenden alle Abteilungen und erlernen den Umgang mit hochmodernen CNC-Maschinen.



Fazit


Ich finde die Ausbildung bei Link sehr vielfältig. Wir haben hier einen sehr angenehmen und persönlichen Umgang miteinander. Unsere Ausbildungsleiter begleiten uns während der ganzen Ausbildung und stellen sicher, dass diese individuell und direkt an jeden einzelnen angepasst wird. Falls dann noch Fragen auftauchen, helfen sie uns sehr gerne weiter. In den ersten anderthalb Jahren bekommen wir hauptsächlich die Grundkenntnisse vermittelt, damit wir darin genug Erfahrung gesammelt haben, um vorbereitet in die Zwischenprüfung gehen zu können. Da wir Blockschulunterricht haben, bereitet uns Herr S. sehr intensiv darauf vor. Danach durchlaufen wir die Abteilungen, wie CNC-Abteilungen, Schleifraum, Montage, usw. Ich fand es mehr als interessant zu sehen, wie die Produkte nach und nach Form annehmen und dass man am fertigen Teil genau nachvollziehen kann, wie dieses Produkt entstanden ist.
 Dann ist auch schon Zeit für die Abschlussprüfung. Auf diese werden wir auch von unseren Ausbildern sehr gut vorbereitet.